Zurück

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft: Im Geschäftsjahr 2020/2021 weiterhin erfolgreich und profitabel

Die FORTEC Elektronik AG (ISIN Aktie: DE 0005774103, WKN: 577410) mit Sitz in Germering wurde 1984 als international tätiger Distributor von Standardlösungen im Bereich Stromversorgungen, Embedded-Systems und Displays gegründet.

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft:

24.08.2021 / 11:12 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 


FORTEC Elektronik AG ist im Geschäftsjahr 2020/2021 weiterhin erfolgreich und profitabel

Die FORTEC Elektronik AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/2021, das als zweites Geschäftsjahr von der COVID-19-Pandemie und von Lieferengpässen bei Vorprodukten massiv beeinflusst wurde, ein vorläufiges Ergebnis erreicht, das die prognostizierten Erwartungen im positiven Sinne erfüllt.

Trotz globaler Herausforderungen hat FORTEC durch ein effektives Krisen- und Supply Chain-Management das Geschäftsjahr mit einem vorläufigen EBIT-Ergebnis abgeschlossen, das im optimistischen Bereich der Prognose liegt.

Der FORTEC Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2020/2021 (01.07.2020 - 30.06.2021) einen Umsatz von 77,4 Mio. EUR (VJ: 87,7 Mio. EUR), was im Vergleich zum Vorjahr absolut einem Rückgang von rund 11,7 % entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt
5,3 Mio. EUR (VJ: 6,5 Mio. EUR). Die EBIT-Marge ging von 7,4 % im Vorjahr auf 6,9 % zurück. Das um positive Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt bei rund 4,6 Mio. EUR.

Mit diesen Werten liegt FORTEC leicht über den Erwartungen von Finanzanalysten.

Der Konzern-Jahresüberschuss liegt bei 4,0 Mio. EUR (VJ: 4,8 Mio. EUR).

Die angegebenen Zahlen zum FORTEC Geschäftsjahr sind vorläufige, nicht testierte Angaben. Der geprüfte Konzernjahresfinanzbericht wird am 29.10.2021 auf der Webseite der Gesellschaft veröffentlicht.

Sandra Maile Vorstandsvorsitzende


FORTEC Elektronik AG | Augsburger Str. 2b | 82110 Germering | Germany
Phone: +49 89 894450 232

aktie(at)fortecag.de | www.fortecag.de

---------------------------------------------------------------------------
Die FORTEC Elektronik AG (ISIN Aktie: DE 0005774103, WKN: 577410) mit Sitz in Germering wurde 1984 als international tätiger Distributor von Standardlösungen im Bereich Stromversorgungen, Embedded-Systems und Displays gegründet. Darüber hinaus bietet die FORTEC Gruppe heute kundenspezifische Entwicklungen und komplette Systementwicklungen an. Zum 1. April 2020 wurde das operative Geschäft an zwei Tochtergesellschaften verpachtet. Die FORTEC AG ist nun als Holding für die Steuerung der verbundenen Unternehmen, die Strategie des Konzerns und wesentliche Teile der Administration zuständig. Die FORTEC AG hat Tochterunternehmen in Deutschland, in der Schweiz, UK und in den USA.




Kontakt:
Sandra Maile, Vorstandsvorsitzende

24.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft
 Augsburger Str. 2b
 82110 Germering
 Deutschland
Telefon:+49 (0)89 89 44 50 0
Fax:+49 (0)89 89 44 50 123
E-Mail:aktie@fortecag.de
Internet:www.fortecag.de
ISIN:DE0005774103
WKN:577410
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:1228505
 
 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

 

 

Zurück