Advantech PCM-9310 - Starke Rechenpower im handlichen 3,5 Zoll Format

Zum Thema

Spezialisiert auf Embedded Lösungen - die Fortec AG, mit Sitz in Landsberg am Lech, erweitert ihr breites Repertoire. Mit dem Single Board Computer (SBC) PCM-9310, aus dem Hause Advantech, steht ein weiterer Allrounder mit reichlich Rechenpower und geringem Strombedarf im handlichem 3,5 Zoll Formfaktor (146 × 102 mm) für 24/7-Industriebedarf zum Einsatz bereit.

Downloads

Der PCM-9310 wird wahlweise mit Intel Pentium N3710 (1.6 GHz, Quad-Core), Intel Celeron N3160 (1.6 GHz, Quad-Core) oder Intel Celeron N3060 (1.6 GHz, Dual-Core) bestückt.

Die eingesetzten CPUs überzeugen durch ihre geringe Verlustleistung (TDP) von gerade mal 6 W. Dies ermöglicht eine passive und somit geräuschlose Kühlung der Komponenten.

Für seine Aufgaben stehen dem SBC bis zu 8 GB DDR3L-1600MHz (1 x 204-pin SODIM) zur Verfügung. Grafische Aufgaben bewältigt die verbaute Intel (Gen8 LP) HD Graphics, welche in der Lage ist, die folgenden Schnittstellen zu nutzen: DirectX 11.1, OpenGL 4.2 sowie OpenCL 1.2.
Hardwareseitig wird die CPU beim Dekodieren von ?.265/??V?, H.264, MPEG2, MVC, VC-1, WMV9, JPEG, sowie VP8 entlastet. Beim Enkodieren übernimmt die GPU-Einheit die Aufgabe bei H.264, MVC und JPEG.

Der PCM-9310 ist in der Lage gleichzeitig drei unabhängige Displays anzusprechen, hierbei nutzt er VGA (1920 x 1200 @ 60Hz), LVDS (Single/Dual-ch 18/24bit mit 1920 x 1200 @ 60Hz) sowie HDMI (HDMI 1.4b, 2560 x 1600 @ 60Hz). Optional steht eDP (eDP 1.3 mit 2560 x 1440) zur Verfügung.

Den Datentransfer im Netzwerk ermöglicht Realteks RTL8111E Controller, welcher mit zwei Ethernet RJ45 Anschlüssen (10/100/1000 Mbps) direkt Out-of-the-box eine Bündelung oder die Kommunikation mit zwei unterschiedlichen Subnetzen ermöglicht.

Für Datenlieferanten garantiert 1x SATA III (600 MB/s) effektive und schnelle Anbindung. Als weitere externe Schnittstellen verbinden 2x USB 2.0 sowie 2x USB 3.0 externe Peripherie.

Intern steht 2x RS-232, 2x RS-232/422/485 mit Auto Flow Control, 2x USB 2.0, 1x SMBus sowie GPIO parat.

Mit breiter Unterstützung folgender Systeme: Win 8.1, WES 7, Win 10, Linux (Ubuntu 15.04, Fedora 22), VxWorks, Android Lollipop (Android 5.0 - 5.1.1) sowie iManager 2.0, lässt sich der SBC sofort, in nahezu jeder Umgebung, schnell integrieren.