AIMB-217: Mini-ITX-Motherboard kombiniert mit Intels Goldmont Power – zukunftssicher und fit fürs IoT und Industrie 4.0

Elektronik Spezialist Fortec AG erweitert sein breites Angebot. Mit dem AIMB-217, einem Motherboard im Mini-ITX Formfaktor (170 x 170 mm), wird direkt Out-of-the-box ein breites Feld an industriellen Anforderungen abgedeckt.
Das vom weltweit führenden taiwanesischen Spezialisten für Embedded Hardware, Advantech, produzierte Board, sticht vor allem durch seine zukunftssichere Ausstattung hervor.

Neben einem verschwindend geringen Energiebedarf, punktet es zusätzlich durch sein breites Angebot an Schnittstellen. Zum Einsatz kommen Intels neueste Embedded-Prozessoren, Codename Goldmont, die aus der Produktreihe der Atom-Prozessoren hervorgegangen sind. So wurde unter anderem die Rechen- und Grafikleistung um bis zu 30 %, und die Batterielebensdauer um bis zu 15 % gesteigert.
Intel kombiniert hier je nach CPU-Modell zwei oder vier Goldmont-Kerne mit einer leistungsfähigeren GPU.

Bestückt wird wahlweise mit Intel Pentium N4220 (4 Kerne, Grundtaktfrequenz 1.10 GHz, Burst-Frequenz 2.50 GHz, TDP 6 W), Intel Celeron N3350 (2 Kerne, 1.10 GHz, Burst 2.40 GHz, TDP 6 W) oder Intels Atom x7-E3950 (4 Kerne, 1.60 GHz, Burst 2.00 GHz, TDP 12 W).
Grafische Aufgaben übernimmt die HD Graphics 500 (Celeron N3350) bzw. HD Graphics 505 (Pentium N4200, Atom x7-E3950) welche DirectX sowie OpenGL unterstützt.

Displays werden per 1x VGA/eDP (1920 x 1200 @ 60Hz, co-lay eDP 4096 x 2160 @ 60 Hz), 1x HDMI 1.4b (3840 x 2160 @ 30 Hz), 1x DP++/LVDS (DP 1.2 4096 x 2160 @ 60 Hz, co-lay LVDS dual channel 48-bit 1920 x 1200) angesteuert.

Die gleichzeitige Ausgabe auf drei Monitore ist in den Konstellationen VGA (oder EDP) und DP (oder LVDS) und HDMI vorgesehen.
Dual channel DDR3L 1867 MHz SDRAM mit maximal 16 GB, 8 GB per SO-DIMM (Socket 2 x 204-pin SO-DIMM) garantiert reichlich Spielraum für essentielle Applikationen.

Datenlieferanten steht SATA III (600 MB/s) parat, zusätzlich ist ein zweiter SATA-Channel auf Basis der M.2-Spezifikation nutzbar.
Zusätzlich bietet das AIMB-217 die folgenden Schnittstellen an: 2x Ethernet (10/100/1000 Mbps, je Realtek 8111G), 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1x LVDS & Inverter, 1x eDP 1 (optional), 6x Serial (5x RS-232, 1x RS-232/422/485), 1x Mini-PCIe (F/S SIM card holder), co-lay mSATA, 1x M.2, GPIO 8-bit, PS/2, 1x VGA, 1x DP 1.2, 1x HDMI 1.4b sowie Audio.

Zum Thema