Führende Position in sehr attraktiven Marktsegmenten

Der Weg vom Handelshaus zum Technologieunternehmen

2016 FORTEC erwirbt die restlichen 50 % der Data Display Gruppe

2014 FORTEC erwirbt 50 % an der Data Display Gruppe

2013 FORTEC erhält von NLT/Renesas die Auszeichnung als Europas "best performing long term distributor"

2012 Das Tochterunternehmen EMTRON erhält von Mean Well den "Outstanding Partner Award"

2009 Erwerb von 99 % der Geschäftsanteile der tschechischen Produktionsgesellschaft Alltronic

2007 Einstieg in das Bahngeschäft durch Kauf der Autronic Steuer- und Regeltechnik GmbH

2005 Realisierung erster größerer Projekte im Bereich Ingenieurdienstleistung und Systeme

2004 Beteiligung an der Advantec Electronics in Holland. Erschließung des Marktes in den Benelux-Staaten

2003 Ergänzung des Hardware-Programms im Bereich Embedded Computer Technologie durch hardwarenahe Softwarelösungen

2002 Beginn der Eigenfertigung von kundenspezifischen Netzteilen durch die Integration der Blum Stromversorgungen GmbH in die FORTEC-Gruppe

2001 Akquisition einer ähnlich positionierten Gesellschaft (Altrac AG) in der Schweiz

2000 Restrukturierung der Handelsaktivitäten und strategische Ausrichtung in Richtung Added Value und Systemkonfiguration

1999 Erstes Vertriebsbüro im deutschsprachigen Ausland wird in Wien eröffnet

1998 Einstieg in die Embedded Computer Technologie

1995 Eröffnung des Geschäftsfeldes Flachbildschirme (Displaytechnik)

1992 Beginn der Distribution industrieller Einbaunetzteile und DC/DC-Wandler (Power Supplies)

1990 Rechtsform der Aktiengesellschaft und Aufnahme der Notierung an der Börse

1984 Gründung der FORTEC Elektronik Vertriebs GmbH als Chiphändler mit einem Stammkapital von einer Million DM